mineralisch. intensiv.

unverwechselbar.

Ruwer.

mineralisch. intensiv.

unverwechselbar.

Ruwer.

RingLogo_cyan_2
Erben-von-Beulwitz_Logo-transparent_02

Tradition

Macht Tradition guten Wein?

Nein – aber guter Wein begründet eine Tradition. Seit über 150 Jahren strebt das Weingut Erben von Beulwitz nach höchster Qualität. Bereits 1867 wurde das „kleine Chateau“ in Kasel auf der Pariser Weltausstellung von der königlichen Central-Commission für seine besonderen Qualitäten ausgezeichnet.

Familie Weis führt dieses Streben nach höchster Qualität seit 1982 fort. Zahlreich Erfolge, Ehrungen und Auszeichnungen im In- und Ausland bestätigen sie auf diesem Weg.

Karte_02

aus: Weinbau-Karte Saar und Mosel für den Regierungsbezirk Trier von 1868

Riesling

Unsere Diva

Es gibt viele Rebsorten – die Riesling-Rebe ist aber einzigartig in seiner Feinheit, Aromenvielfalt …

Aber die Riesling-Rebe ist eine Diva. Sie benötigt eine Vegetationszeit von 100 Tagen zwischen Blüte und Lese – und das bei einem späten Austrieb. Das sollte doch kein Problem sein, ist der erste Gedanke. Aber es wäre keine Diva, wenn nicht noch ein paar kleine Ansprüche hinzu kämen:

  • Keine Fröste in der Vegetationszeit
  • Keine zu große Hitze
  • Keine Trockenheit
  • Viel Sonne
  • Stress durch einen starken Wechsel zwischen Tag- und Nachttemperaturen – mit kühlen und nebligen Morgen
Trauben_test_n

Und was bedeutet das jetzt praktisch? Eine Landschaft mit gemäßigtem Klima (keine späten Fröste und keine heißen, trockenen Sommer) und Flusstälern mit steilen Hängen (optimale Sonneneinstrahlung bei 45° – 60° Hangneigung) aus wärmespeicherndem, zerklüftetem Gestein (Abgabe der gespeicherten Wärme in den Abendstunden). Wenn der Hang jetzt auch noch nach Süd- Südwest ausgerichtet ist, gibt die Diva ihr Bestes. Die Riesling-Reben können unter diesen Bedingungen mit ihrem sehr tiefreichenden Wurzelwerk Feuchtigkeit und Mineralien aus einer Tiefe von bis zu 20 m verfügbar machen und so auch einen trockenen Sommer gut überstehen.

Lagen

Kaseler Nies’chen

Wo kann man Lagen mit solchen Eigenschaften finden?

Zum Beispiel im Ruwertal. Unsere Spitzenlage Kaseler Nies’chen vereint alle von der Riesling-Diva geschätzten Eigenschaften an einen optimalen Standort:

Der nach Süd bis Südwest ausgerichteter Steilhang aus kargen Devon-Schieferboden mit harten braunen bis blauen Schieferplatten bei bis zu 60 % Hangneigung. Hier stehen noch alte, wurzelechte Riesling-Reben, die zum Teil schon vor über 100 Jahren gepflanzt wurden.

Die alten Reben bringen nur geringe Erträge – maximal 5.000 bis 6.000 Liter pro Hektar – aber typische Ruwer-Rieslinge mit Eleganz und Finesse, mit Aroma und Mineralität, gepaart mit feiner Fruchtsäure und fantasiereicher Länge.

Wir bewirtschaften 2,5 Hektar innerhalb des Kaseler Nies’chens. Hier verdienen die drei Parzellen „Im Steingarten“, „Auf den Mauern“ und „Im Taubenberg“ noch einmal die besondere Aufmerksamkeit.

Nieschen_554

Blick auf die Lage „Kaseler Nies’chen“

Im Steingarten

Ebenso bereits in der historischen Weinbaukarte eingetragen ist die Lagenbezeichnung ‚Steiniger‘. In dieser Parzelle ist ein sehr hoher Anteil an Schiefergestein zu finden, der diesen Lagennamen begründet.  Die Weine aus dieser Lage zeichnen sich aus durch ihre hohe Mineralität.

‚Im Steingarten‘ im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Auf den Mauern

Mit der Lage ‚Auf den Mauern‘ ist der steilste Teil mit einer Hangneigung von bis zu 60 % bezeichnet. Hohe Schiefermauern, stützen den Hang ab und ermöglichen so die Anlage und Bearbeitung des Weinbergs.

‚Auf den Mauern‘ im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Im Taubenberg

Die Parzelle „Taubenberg“ verdient besondere Aufmerksamkeit. Schon auf der historischen Weinbaukarte von 1868 spiegelt sich dieses Wissen um die höchsten Ansprüche an die Lage.

Die Lage ‚Im Taubenberg‘ wurde seinerzeit bei der Grundsteuer-Regelung mit dem höchsten Satz von 420 Silbergroschen pro Morgen bewertet.

‚Im Taubenberg‘ im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Kaseler Kehrnagel

Die Lage „Kaseler Kehrnagel“ eine nach Südwest bis Südost ausgerichtete Hanglage mit bis zu 40% Neigung besteht aus überwiegend braunem Devon-Verwitterungsschiefer mit tiefgründigem Boden. Die Weine präsentieren sich durch den hohen Schiefer-Anteil sehr mineralisch und fallen besonders in Trockenjahren auf durch ihre Klasse und Frische, weil der tiefgründigere Boden über eine hohe Wasserkapazität verfügt und stets saftige Weine, auch halbtrocken oder trocken ausgebaut, hervorbringt.

‚Kaseler Kehrnagel‘ im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Eitelsbacher Marienholz

Die Lage „Eitelsbacher Marienholz“, eine nach Südwest bis West ausgerichtete Hanglage mit etwa 20 % Neigung, ist geprägt durch eher tiefgründigen roten Tonschiefer mit Lehm-Anteil und damit auch guter Wasserhaltekraft.

Neben dem Riesling fühlen sich hier unsere Burgunder-Reben, beide in moderner, kostensparenderer Drahtrahmen-Erziehung, sehr wohl.

Die hier angebauten-Weine zeichnen sich aus – beeinflusst vor allem vom Terroir- durch Kraft und jugendliche Frische, durch kompakte Dichte, feine Balance und elegante Harmonie;  interessante Essens-Begleiter!

‚Eitelsbacher Marienholz‘ im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Sternstruktur_02_grau40_schma_helll

unsere Linien

Große Gewächse

Nach den strengen Erzeugungskriterien der Bernkasteler Ring Klassifikation vinifiziert, stehen Riesling-Weine mit der Bezeichnung „Großes Gewächs Bernkasteler Ring“ für eine Premiumlinie trockener Weine. Diese Grand Cru Weine stammen nur von besten Steillagen und zeichnen sich durch ein außergewöhnliches Reifepotenzial aus. Eine selektive Handlese, eine auf 50 hl/ha limitierte Erntemenge und eine strenge sensorische Prüfung durch eine Fachjury sind die Voraussetzung für dieses Spitzensegment.

Große Gewächse im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Linie_GG
Gutsweine

Gutswein

Unsere Gutsweine sind der gute Einstieg in unserem Weinangebot.

Die Weine stammen aus gutseigenen Lagen und stehen für unkomplizierten Weingenuss für jeden Tag und jeden Anlass.

Gutsweine im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Lagenwein

In unseren traditionellen Weinbergslagen im Ruwertal erzeugen wir lagentypische, individuell ausgebaute Prädikatsweine. Mit viel Feingefühl für den Charakter der Lage streben wir jedes Jahr nach erstklassiger Qualität.

Lagenweine im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Lagenweine
Sekt

Winzersekt

In der Saar-Mosel Winzersekt Erzeugergemeinschaft werden unsere Weine zu Sekt veredelt.

Die Vergärung findet nach der Méthode Traditionelle in der Flasche statt. Nach einem langen Hefelager von bis zu drei Jahren werden die Flaschen ausschließlich von Hand gerüttelt und degogiert.

Winzersekt im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Spirituosen

Neben unseren Weinen bieten wir auch feinsten Riesling-Trester und weichen Hefebrand an.

Den Trester lassen wir aus den Rückständen der Traubenpressung brennen und lagern ihn mehrere Jahre.

Unser Hefebrand wird gebrannt aus den Heferückständen nach der Mostvergärung. Er ist weicher und milder und verwöhnt den Gaumen. Dies erzielen wir durch eine lange Lagerung (5 Jahre), die die Feinheit und Milde dieses Schnapses besonders hervorbringt.

Spirituosen im Online-Shop shop.von-beulwitz.de

Destillate_3
Sternstruktur_02_grau40_schma_hell